Fixe Linsen-Möhren-Suppe

Bringt Farbe in den grauen Winter!

Möhren sind noch im Kühlschrank, 1 roter Chili, etwas Ingwer, ein paar Zweige Koriandergrün und ein Rest Kokosmilch. Selbstgemachte, eingefrorene Brühe und verschiedene Linsensorten habe ich immer vorrätig. Alles klar. Ich mache heute ein Linsen-Möhren-Süppchen. Geht fix, schmeckt super und bringt ein kulinarisches Leuchten in den trüben Winter.

Aufwand

Vorbereitung: 5 Minuten | Kochzeit: 20 Minuten

Zutaten für 2 Personen

  • 2 Möhren
  • 2 Schalotten
  • 1 Stück Ingwer
  • 80 g rote Linsen
  • 500 ml Brühe
  • 200 ml Kokosmilch
  • 4 Zweige Koriandergrün
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 El Erdnussöl
  • Salz, Pfeffer, 1 Prise Curry, 1 Prise Chili

Und so geht’s

Die Vorbereitung: Möhren, Schalotten und Ingwer schälen und würfeln, 1 roter Chili wird halbiert, von den Kernen befreit und in kleine Würfel geschnitten. Das Koriandergrün lege ich kaltes Wasser, damit es schön frisch und knackig bleibt. Das war’s!

In einer Pfanne erhitze ich 1 El Erdnussöl. Darin schwitze ich Schalotten- und Ingwerwürfel an.

Sobald die Schalotten glasig werden, gebe ich Möhren- und Chiliwürfel in die Pfanne und lasse sie etwa 2 Minuten mitdünsten.

Ich würze mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Curry und 1 Prise Chili. Nun kommen die roten Linsen zum Gemüse.

Ich lösche mit Brühe und Kokosmilch ab und lasse das Gemüse etwa 15 Minuten köcheln.

Das war‘ schon. Ich schmecke die Suppe mit etwas Zitronensaft und Gewürzen ab.

Fehlt noch etwas Koriandergrün und ich kann servieren! Köstliches Soulfood für kalte Winterabende!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s