Pochierte Eier auf Avocado

Lieblingsfrühstück am Wochenende!

Während der Woche frühstücke ich in der Regel selbstgemachtes Müsli. Am Wochenende freue ich mich dann auf ein schönes Frühstücksei. Als Omelett, Rühr- oder Spiegelei – und neuerdings gern pochiert. Lange habe ich mich nicht rangetraut, doch inzwischen gelingen mir die „verlorenen“ Eier ganz gut. Die Zubereitung ist wirklich simpel. Das Wort „pochiert“ kommt aus dem französischen: „Poche“ heißt Tasche. Und wie eine Tasche umhüllt das Eiweis den Dotter. Wichtig: die Eier müssen taufrisch sein! Nur das Eiweiß frischer Eier ist so dickflüssig, dass es sich beim Eintauchen ins Wasser nicht sofort verteilt und ausfranst.

Aufwand

Vorbereitung: 10 Minuten | Garzeit: 4 Minuten

Zutaten für 2 Personen

  • 2 frische Bio-Eier
  • 1 Avocado
  • 1/4 Bund Schnittlauch
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 2 Tl Forellenkaviar
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 1 Tasse Apfelessig
  • Salz, Pfeffer, 1 Prise Piment d’Espelette

Und so geht’s

Die Vorbereitung: Eier aufschlagen und in je 1 Tasse geben. Einen Topf mit Wasser aufsetzen und das Wasser erhitzen. Schnittlauch und Frühlingszwiebel putzen, waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen bzw. dünne Ringe schneiden. 1/2 Zitrone auspressen.

Die Avocado halbiere ich, entferne den Kern, löse mit einem Suppenlöffel die Avocadohälften aus der Schale und setze je eine Hälfte auf einen Teller.

Mit einem Messer schneide ich die Avocadohälften längs in schmale Spalten, die ich wie einen Fächer auf dem Teller ausbreite. Ich salze und pfeffere, bestreue die Spalten mit einer Prise Piment d’Espelette, Schnittlauchröllchen sowie Frühlingszwiebelringen und beträufele sie mit ein paar Spritzern Zitronensaft.

Inzwischen köchelt das Wasser. Ich schalte den Herd runter, damit das Wasser nur noch sanft siedet, gebe 1 Tasse Apfelessig hinein und lasse anschließend die beiden Eier aus den Tassen zügig und gleichzeitig ins Wasser gleiten. 

Ich lasse die Eier 4 Minuten im heißen Wasser ziehen. So bleibt der Dotter noch leicht flüssig.

Mit einer Schaumkelle hebe ich die Eier aus dem Essigwasser, lasse sie abtropfen und setze sie auf den Avocadofächer. Ich salze und pfeffere jedes Ei und gebe je einen 1/2 Tl Forellenkaviar darauf. Fertig und sehr lecker! Dazu passt eine Scheibe Sauerteigbrot.

2 Gedanken zu “Pochierte Eier auf Avocado

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s