Gratinierte Gorgonzola-Birnen

Perfekter Herbstgenuss!

Die Birnen sind reif und der Händler meines Vertrauens auf dem Markt um die Ecke hatte diese Woche 4 perfekt reife Exemplare für mich. Ideal für dieses Rezept, das ich unlängst in der WDR-Sendung „Kochen mit Martina & Moritz“ gesehen habe. Kaum habe ich die Birnen ausgepackt, steht das Essen auch schon auf dem Tisch, so einfach und fix ist es zubereitet.

Aufwand

Vorbereitung: 10 Minuten | Ofenzeit: 12 Minuten

Zutaten für 4 Personen

  • 4 reife Birnen
  • 200 g Gorgonzola
  • 20 g Pinienkerne
  • 1 kleiner Eichlaubsalat
  • 1 Schalotte
  • 1 TL gekörnter Dijonsenf
  • 1 TL Honig
  • 1 EL Birnenbalsamico (oder Apfelessig)
  • 3 El Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Und so geht’s

Die Vorbereitung geht superfix: Ofen auf 220 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. Birnen schälen, längs vierteln, entkernen, in eine feuerfeste Form schichten. Gorgonzola zerbröseln und über den Birnen verteilen. Im Ofen etwa 12 Minuten gratinieren.

Inzwischen bräune ich ohne Fett und bei mittler Hitze die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne.

Salat putzen. Aus 1 fein gewürfelten Schalotte, 1 EL gekörnten Dijonsenf, 1 TL Honig, 1 EL Birnenbalsamico, 3 EL Olivenöl, 1 Prise Salz und etwas frisch gemahlenen Pfeffer rühre ich eine Vinaigrette, die ich kurz vorm Servieren über die Salatblätter träufele.

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist dsc07362.jpg.

Die Birnen sind jetzt soweit, der Käse ist geschmolzen und leicht gebräunt. Es duftet herrlich! Nur noch die Pinienkerne über das Gratin verteilen. Fertig!

Ich serviere die gratinierten Birnen mit Salat, etwas Baguette und – noch ein Tipp – frischen Feigen.

Weinbegleitung

Dazu hat uns hervorragend ein Glas Calafuria von Tormaresca aus dem Salento in Apulien geschmeckt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s