Porträt: Eine Japanerin in der Pfalz

Zu Gast auf dem Weingut Josef Biffar in Deidesheim

Fumiko Tokuoka stammt aus Japan und ist in der Pfalz zu Hause. Nach Deutschland kam sie, um an der renommierten Weinuniversität in Geisenheim die Kunst des Weinmachens zu studieren, und sie ist geblieben. Seit mehr als 20 Jahren lebt und arbeitet die Japanerin aus Osaka in Deutschland. Im pfälzischen Deidesheim, einem der schönsten Weinorte der Region, führt sie seit 2013 das traditionsreiche Weingut Josef Biffar. Auf dem Weingut betreibt sie das „Fumi„, ein japanisches Spezialitätenrestaurant. Hier wirkt Takamitsu Kakita, ein Meister der japanischen Küche, der seine Gäste mit frisch zubereiteten Köstlichkeiten verwöhnt. Das Menu wird monatlich gewechselt. Fumiko Tokuoka stellt außerdem Werke des japanischen Künstlers Rin Terada aus. Ein wunderbarer Dreiklang aus Wein, Kulinarik und Kunst.

Impressionen aus dem Restaurant Fumi

Meister Kakita bei der Arbeitcapture20161125171520800

Köstliche Vorspeisencapture20161125171604594

Taufrischer Thunfischcapture20161125171554280

Nigiri vom fangfrischen Wildlachscapture20161125171624526

Knusprige Tempuracapture20161125183224183

Dorade mit Gemüse und Spezialsoßecapture20161125171508164

Kunst im Weingut

capture20161125174740971

Creationcapture20161125174447682

Fortunacapture20161125174520005

Hopecapture20161125174438399

Weingut und Regioncapture20161128194856033

Sektprobe mit Star-Sommelière Natalie Lumpcapture20161128202452115

Das Weingutcapture20161125182904450

Im  Weinkellercapture20161128194825961

Die Pfalz im Herbstcapture20161125174538388

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s