Spargel-Orangen-Salat

Noch ein Tipp für einen frischen Salat im Frühsommer!

Leider ist die Spargelsaison fast schon wieder vorbei. Auf den letzten Drücker hier noch eine schöne Variante zu den Spargelklassikern – wie ich finde. Dieser Salat ist ein toller Begleiter an einem milden Frühsommerabend. Orange und Spargel vertragen sich bestens auf dem Teller und die grünen Zuckerschoten sorgen geschmacklich und farblich für einen interessanten Akzent.

Zutaten für vier Personen

Zutaten

500 g Spargel
150 g Zuckerschoten
2 Orangen
1 Romanasalatherz
2 Frühlingszwiebeln
3 El Olivenöl
1 El Balsamico (ich habe neulich einen Birnenbalsam entdeckt: köstlich!)
1 Tl Dijon-Senf
1/2 Tl Honig
Salz, Pfeffer, eine Prise Piment d’Espelette, eine Prise Zucker

Und so geht’s

PicMonkey Collage_Spargel

Spargel schälen, schräg in Stücke schneiden, 3 bis maximal 5 Minuten in Salzwasser mit einer Prise Zucker blanchieren. Der Spargel muss noch unbedingt Biss haben! Deshalb koste ich ich mehrfach. Danach gieße ich den Spargel durch ein Sieb ab. Mit kaltem Wasser abschrecken.
Orangen schälen

Die Orangen schäle ich, indem ich zunächst die „Pole“ kappe und dann mit einem scharfen Messer von oben nach unten in einem schönen Schwung die Schale entferne.
Orangen filetieren

Dann schneide ich zwischen den Häutchen die Filets heraus. Das ganz einfach mit einem guten, schön scharfen Messer. Den Saft fange ich auf, denn der muss mit in die Vinaigrette.
Vinaigrette Collage

1 Tl Senf, 1 Tl Honig, 3 El Olivenöl, 1 El Balsamico und etwas Orangensaft verrühre ich zu einer sämigen Emulsion.  Das dauert keine 50 Sekunden. Ich schmecke Vinaigrette mit Salz, Pfeffer und einer Prise Piment d’Espelette ab.
Kabeljau auf Selleriepüree mit Linsen-Rote Beete Salat 099

Nun schneide ich die Lauchzwiebeln in feine Ringe und blanchiere sehr kurz die Zuckerschoten. Die müssen sehr knackig und intensiv grün bleiben. Das Salatherz schneide ich ebenfalls in feine Streifen.
Zutaten vermengen

Alle diese herrlichen Zutaten vermische ich mit der Vinaigrette und lasse sie kurz durchziehen. Fertig ist ein wunderbar frischer Salat! Mir persönlich reicht das vollkommen als leichtes Abendessen. Für Gäste ist  er auch eine angenehme Vorspeise!
Salat auf dem Teller

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s