Lachs mit Spargelgemüse

Ganz einfach, köstlich, fix auf dem Tisch!

 

Ein kleines Festessen für den besonderen Anlass, das sich gut eignet, wenn sich während der Woche spontan Gäste ansagen. Lachs und Spargel sind für mich ideale Partner, die sich auf dem Teller hervorragend ergänzen – auch farblich. Die Kräutersahnesoße zum Spargel ist frisch, sämig und dennoch leicht. Sie verleiht dem Fisch eine lässige Eleganz. Eines meiner Lieblingsgerichte in der Spargelsaison.

Zutaten für 2 Personen

350 g Lachsfilet
200 g weißer Spargel
150 g grüner Spargel
2 Lauchzwiebeln
2 kleine Schalotten
Saft einer halben Zitrone
1/2 Bund glatte Petersilie
1/2 Becher Kochsahne
150 ml Spargelsud
1 El Butter
Salz, Pfeffer, Muskat

Und so geht’s

Ich schäle den grünen und den weißen Spargel, den ich zuvor gründlich abgespült habe. Die Schalen lege ich beiseite. Die Spargelstangen schneide ich schräg in circa fünf Zentimeter lange Stücke. Die Frühlingszwiebeln werden in dünne Ringe und die Schalotten in feine Würfel geschnitten. Die Petersilie hacke ich grob. Den Ofen heize ich auf 180 Grad Ober-Unterhitze vor.

Die Spargelschalen koche ich mit 1 Liter leicht gesalzenem Wasser auf. Ich lasse sie etwa 5 Minuten köcheln und gieße sie durch ein Sieb ab. Den Spargelsud fange ich auf.

Das Lachsfilet wird gesalzen, gepfeffert und mit ein paar Spritzern Zitronensaft beträufelt. Ich gebe den Fisch in eine gebutterte, feuerfeste Form und lasse ihn im Ofen rund 20 Minuten garen.

Inzwischen koche ich die Spargelstücke in siedendem Salzwasser. Zuerst kommen die weißen Spargelteile hinein, eine Minute später die grünen, dann die weißen Spargelköpfe und zuletzt die grünen Köpfe. Nach insgesamt rund 8 bis 10 Minuten ist der Spargel gar. Er sollte noch bissfest sein. Ich gieße die Spargelstücke in ein Sieb und spüle sie kurz eiskalt ab, um den Garvorgang zu stoppen.

In einer Kasserolle lasse ich 1 El Butter schmelzen. Darin schwitze ich das Weiße der Lauchzwiebeln und die Schalottenwürfel an.

Sobald die Zwiebeln weich werden, gieße ich 150 ml Spargelsud und 1/2 Becher Kochsahne an und gebe ein paar von den Spargelstücken dazu. Ich würze mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskat und lasse die Soße ein paar Minuten leicht einköcheln.

Zusammen mit der grob gehackten Petersilie gebe ich die Spargelsoße in den Mixer und möller‘ sie gut durch.

Zuletzt erwärme ich die Spargelstückchen in der Kräuter-Sparglsoße. Ich schmecke mit einem Spritzer Zitrone ab und gebe das Grün der Frühlingszwiebeln dazu.

Inzwischen ist der Fisch gar. Ich richte pro Person ein Stück Lachs mit Spargelgemüse an. Dazu passen Salzkartoffeln oder einfach ein Stück Baguette.

Dazu schmeckte uns ein Sauvignon Blanc Kalkstein aus der Pfalz.

2 Gedanken zu “Lachs mit Spargelgemüse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s