Apfel-Meerrettich-Salsa

Passt hervorragend zu Gegrilltem!

Wir haben uns unlängst einen kleinen Gasgrill für den Balkon zugelegt, den wir in diesem herrlichen Sommer häufiger zum Einsatz bringen. Fertigsoßen und Chutneys kommen uns allerdings nicht auf den Tisch. Das mache ich lieber selbst. Neulich habe ich dieses tolle Rezept für eine Apfel-Meerrettich-Salsa gefunden. Der Meerrettich verleiht der Soße eine wunderbare Schärfe; der Apfel sorgt für eine tolle Frische. Die Salsa ist ruckzuck gemacht und jeder Fertigsoße haushoch überlegen.

Zutaten für 4 – 6 Personen

100 ml naturtrüber Apfelsaft
100 ml Olivenöl
1 El Apfelbalsamico
1 grüner, knackiger Apfel, z.B. Granny Smith
Saft von 1/2 Zitrone
1 El Meerrettich aus dem Glas
1 Bund Schnittlauch
2 Frühlingszwiebeln
Salz, Pfeffer, 1 Prise Chiliflocken

Und so geht’s

Ich verrühre 100 ml Apfelsaft mit 100 ml Olivenöl und 1 El Apfelbalsamico. Die Frühlingszwiebeln werden geputzt,  der Schnittlauch gewaschen und trocken geschüttelt. Schnittlauch und Frühlingszwiebel schneide ich in feine Röllchen. Den Apfel viertel ich, entferne das Kerngehäuse und die Schale und schneide ihn in möglichst winzige Würfel, die ich mit Zitronensaft beträufele, damit sie nicht braun anlaufen.

Ich gebe die Apfelwürfel, Schnittlauch und Frühlingszwiebeln zusammen mit 1 El Meerrettich zum Olivenöl-Apfel-Mix.

Ich rühre die Salsa gut um und würze sie mit Salz, Pfeffer und einer Prise Chiliflocken. Eventuell gebe ich noch etwas mehr Meerrettich hinein. Das ist natürlich Geschmacksache.

Die Salsa passt hervorragend zu gegrilltem Bioschwein, z.B. vom Iberico- oder Duroc-Schwein.

Dazu schmeckte uns ein Vermentino aus Sardinien.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s