Kabeljau mit Linsengemüse an Weißweinschaum

Feiner Fisch im Herbst!

Es herbstelt! Jetzt schmecken mir knackig-nussige Linsen besonders gut, die sich äußerst vielseitig zubereiten lassen. Heute habe ich mich für taufrischem Kabeljau als Begleitung der kleinen Proteinbomben entschieden. Das Rezept stammt aus der aktuellen Ausgabe des Magazins „Landlust“. Die Kombination der feinen Champagner-Linsen, säuerlichem Apfel und süßen Tomaten mit mildem Weißweinschaum passt hervorragend zum Fisch.

Aufwand

Putzen und Schnibbeln: 15 Minuten | Kochen: 15 Minuten | Ofenzeit: 20 Minuten

Zutaten für 2 Personen

Fisch

  • 350 g Kabeljauloin
  • 1 El Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer, 1 Prise Chiliflocken
  • 1 EL Butter

Linsengemüse

  • 100 g Champagner-Linsen
  • 1 rote Paprika
  • 1 kleiner, säuerlicher Apfel
  • 125 g Kirschtomaten
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 3 Stiele glatte Petersilie
  • 50 ml Weißwein
  • 50 ml Sahne
  • 1 EL Weißweinessig
  • 1 TL Honig
  • 1 TL Butter
  • Salz, Pfeffer, Piment d’Espelette

Weißweinschaum

  • 125 ml Weißwein
  • 1 große Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1TL Zitronensaft
  • 1/2 TL Honig
  • Salz, Pfeffer

Und so geht’s

Ich setze die Linsen in kaltem Wasser auf – ohne Salz! – schalte den Herd auf die höchste Stufe und lasse sie bissfest garen. Das dauert etwa 10 Minuten. Ab Minute 8 koste ich! Die Linsen sollen gar sein, jedoch noch etwas Biss haben.

Inzwischen: Ofen auf 150 Grad vorheizen. Zitrone auspressen. Paprika waschen, halbieren, entkernen und würfeln. Tomaten waschen und halbieren. Apfel schälen, vierteln, entkernen und würfeln. Schalotte und Knoblauch schälen und fein würfeln. Frühlingszwiebeln putzen und in dünne Ringe schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln und Blättchen von den Stielen zupfen. Die meiste Arbeit ist geschafft!

Die Linsen sind nun soweit: Ich gieße sie in ein Sieb und spüle kurz mit kaltem Wasser ab. Jetzt werden sie großzügig gesalzen und mit einer Prise Piment d’Espelette bestreut.

Ich gebe einen EL Butter in eine feuerfeste Form und stelle sie in den Ofen, damit die Butter schmilzt. Die Kabeljauloins spüle ich mit kaltem Wasser ab, tupfe sie vorsichtig trocken und schneide sie in große Stücke. Ich salze, pfeffere und beträufele sie mit etwas Zitronensaft und 1 Prise Piment d’Espelette sowie etwas geschmolzener Butter. Mit einem Pinsel verteile ich die geschmolzene Butter in der Form und setze den Kabeljau hinein. Ab geht’s für 20 Minuten in den Ofen. Ziel ist, dass der Fisch innen noch leicht glasig bleibt und das Eiweiß nicht gerinnt.

Während der Fisch im Ofen sanft gart, kümmere ich mich um den Weißweinschaum und das Gemüse. Ich gebe Schalotten- und Knoblauchwürfelchen sowie 125 ml Weißwein in einen Topf und lasse den Mix auf die Hälfte einkochen.

In einer Pfanne zerlasse ich 1 TL Butter. Darin dünste ich die Paprikawürfel etwa 2 Minuten an.

Ich gebe die Apfelwürfel dazu. Weitere 2 Minuten dünsten.

Nun folgen Linsen, Frühlingszwiebeln und Tomatenhälften sowie 50 ml Weißwein, 50 ml Sahne, 1 EL Weißweinessig und 1 TL Honig. Vorsichtig vermische ich alle Zutaten in der Pfanne und schalte den Herd runter. Deckel auf die Pfanne und warm halten. Vor dem Servieren schmecke ich final mit Salz, Pfeffer und Piment d’Espelette ab.

Endspurt: Ich gieße die Weißweinreduktion durch ein Sieb in einen Topf und gebe 50 ml Sahne, 1 Spritzer Zitronensaft, 1 EL Butter und 1/2 TL Honig dazu und lasse alles kurz erhitzen. Ich schmecke mit Salz und Pfeffer ab und mixe die Soße mit dem Pürierstab schaumig auf.

Vor dem Servieren hacke ich die Petersilie fein und gebe sie unter das Linsengemüse. Ich richte den Kabeljau mit Gemüse und Weißweinschaum auf vorgewärmten Tellern an. Fertig und köstlich! Als Beilage passen geröstete Kartoffeln oder ein Stück Baguette.

Dazu hat uns ein Sauvignon Blanc „Flugkünstler“ geschmeckt, der vom Weingut Nägelsförst aus Baden-Baden gekeltert wird, einem der ältesten Weingüter Deutschlands.

2 Gedanken zu “Kabeljau mit Linsengemüse an Weißweinschaum

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s