Pfifferlinge mit Zoodles und Kräutern

Die Pilzsaison ist eröffnet!

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist dsc01555.jpg.

Heute gab’s auf dem Markt herrliche Pfifferlinge. Da habe ich gleich ein ganzes Körbchen gekauft – lauter kleine, feste Kerlchen, die für mehrere Essen gut sind: Mal im Salat, mal in der Suppe, als Beilage zu Fleisch oder in Verbindung mit Nudeln. Die aromatischen Wildpilze wachsen – je nach Wetterlage – ab Ende Juni. Ihre Saison dauert schön lang bis in den Spätherbst. Total gesund sind Pfifferlinge außerdem: kleine Eiweiß-, Kalium- und Vitamin D-Bomben. Heute kombiniere ich sie mit Champignons und verlängere die Pasta mit Zoodles, Zucchinistreifen. Für den guten Geschmack nutze ich in paar Speckwürfelchen. Darauf kann man natürlich verzichten, wenn das Gericht vegetarisch sein soll.

Weiterlesen