Zucchini-Nudeln mit Ragú alla Bolognese

Die schlanke Alternative zu klassischer Pasta!

Ich liebe Nudeln! Leider führt allein schon der Gedanke daran, Nudeln am Abend zu essen, ohne Umwege zum Zeigerausschlag auf der Waage. Neulich habe ich die perfekte low-carb-Alternative für mich entdeckt und Zucchini-Nudeln statt Pasta probiert. Serviert habe ich sie mit einem traditionellen Ragú alla Bolognese. Leicht und lecker war das, außerdem ist dieses Essen ruckzuck fertig.

Zutaten für zwei Personen
Zutaten

300 g mageres Rindfleisch, fein gehackt
50 g Möhre
50 g Zwiebel
50 g Staudensellerie
1 Zehe Knoblauch
300 g passierte oder geschälte Tomaten
1/2 Glas trockener Weißwein
4 Zucchini
3 El Olivenöl
1 kleine Dose Schältomaten (Pelati)
Salz, Pfeffer, Oregano, Thymian, Peperoncino
Parmesan, frisch gerieben

Und so geht’s

Möhren, Zwiebeln und Knoblauch schälen, Staudensellerie entfädeln, Tomaten vierteln und von den Kernen befreien. Die Gemüse schneide ich in kleine Würfeln.
mise en placeIn einer Pfanne erhitze ich das Olivenöl und schwitze darin die Gemüsewürfel an. Wenn das Gemüse glasig ist, gebe ich das Rindfleisch dazu. Sobald das Fleisch Farbe angenommen hat, gieße ich den Weißwein an. Nun kommen noch die Tomatenwürfel in Pfanne und die Dose passierte Tomaten. Ich würze mit Salz, Pfeffer und Oregano und lasse das Ragú einige Minuten einköcheln, bis es eine sämige Konsistenz angenommen hat. Das dauert 15 bis 20 Minuten.
Bolognese zubereitenNun schäle ich mit einem sogenannten Julienne-Schneider die Zucchini.  Dieses Werkzeug sieht auch wie ein Sparschäler, doch dank seiner Zacken entstehen schmale, regelmäßige Streifen, die ich nur wenige Sekunden in kochendem Salzwasser blanchiere und dann sofort durch ein Sieb abgieße.
PicMonkey Collage_GemüsenudelnNun richte ich nur die Zucchini-Nudeln auf einem tiefen Teller an, gebe das Ragú darüber und bestreue das Gericht mit etwas Parmesan. Schon fertig und köstlich!
fertiger Teller

 

 

2 Gedanken zu “Zucchini-Nudeln mit Ragú alla Bolognese

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s