Ju-Ma-Na im Banyan Tree Hotel, Bali

Very Fine Dining – 70 Meter über dem Indischen Ozean

Ju-Ma-Na heißt „weiße Perle“. Und wahrlich eine Perle ist dieses Gourmetrestaurant im Luxushotel Banyan Tree Ungasan im Süden Balis. Man sitzt spektakulär – 70 Meter hoch über dem indischen Ozean – und bekommt zum „amuse gueule“ einen fantastischen Sonnenuntergang serviert.

Sonnenuntergang - Ju Ma Na

Foto: (c) Banyan Tree Ungasan, Bali

Blick ins Restaurant Jumana

Japanisch-französische Fusion-Cuisine

Degan und Agus Wiryawan

Executive Chef Agus Wiryawan – hier mit seinem früheren Chef Degan Septoadij Suprijadi – arbeitet seit mehr als 20 Jahren in den besten Hotelrestaurants der Welt. Zu seinen Stationen gehören u.a. das MGM Grand in Las Vegas, das Raffles Phnom Penh in Kambodscha oder das Banyan Tree Bangkok in Thailand. Agus ist Koch aus Leidenschaft. In seiner Küche verbindet er das Beste aus Japans und Frankreichs Töpfen.

Teller anrichten

Wir durften Agus bei seiner Arbeit über die Schulter schauen und erlebten einen Mann, der eine eine nahezu buddhistische Ruhe und Konzentration ausstrahlt. Ein Küchenmönch, der die leisen Töne pflegt.

Anrichten mit Pinzette

Allen Details widmet sich Agus mit Liebe und Akribie. So ist jeder Teller, der die Küche verlässt, nicht nur ein geschmackliches Highlight, sondern ein Fest für die Augen.

Bildschön und köstlich

amuse geule - servierbereitZum Auftakt des Drei-Gänge-Menüs gab es diese Röllchen von rohem Fisch an einer wunderbar konzentrierten Soße auf Sojabasis.

Kochen nach Farben

Jacobsmuscheln im Noriblatt

Es folgte eine herrliche Vorspeise von frisch marinierten Jakobsmuscheln in einem Tintenfisch-Canneloni, serviert auf einer Apfelsauce und garniert mit grünem Spargel. Grün und weiß mit einem Tupfer Orange, den eine Brunnenkresseblüte lieferte. Kochen nach den schönsten Farben der Natur.

Zartes Wagyu Rind

Wagyu Beef von oben

Wagyu Rind gilt ja als das beste Fleisch der Welt. Im Ju-Ma-Na haben wir das Edelrindfleisch zum ersten Mal gekostet und waren begeistert. Zarter geht es wirklich nicht. Serviert wurde das Beef mit frischen Gemüsen an einer Rotweinreduktion.

Wagyu Beef von vorn

Ausgezeichnete Küche

Das Ju-Ma-Na wurde vielfach ausgezeichnet. So erhielt es 2014 den „The Best Restaurant In Indonesia Award“ und 2015 wählten es die Leser des Tatler Indonesia zu einem der besten Restaurants in Indonesien.

Spargelsalat von der Seite

Das Ju-Ma-Na öffnet von Dienstag bis Sonntag ab 16.00 Uhr seine Bar. Das köstliche Dinner wird ab 18.30 Uhr serviert. Unter der Telefonnummer +62 361 300 7000 kann man einen Tisch reservieren.
Die Adresse: Jl. Melasti, Banjar Kelod, Ungasan, Bali 80364, Indonesien
E-Mail: ungasan@banyantree.com

Unser kulinarischer Reiseführer, der indonesische Star- und TV-Koch Degan, hat uns in das Ju-Ma-Na geführt, wo wir sehr herzlich empfangen wurden. Lieben Dank an das ganze Team für einen tollen und köstlichen Abend!

Selfie mit Degan und der Crew des Jumana

Das Banyan Tree Hotel

Das Banyan Tree Ungasan gehört zu den Top Luxusadressen auf Bali. Eine grüne Oase! 73 opulent gestalte Villen inmitten eines balinesischen Landschaftsgartens stehen der (betuchten) Kundschaft zur Verfügung.

Banyan Tree - Lobby Banyan Tree - eine grüne Oase

2 Gedanken zu “Ju-Ma-Na im Banyan Tree Hotel, Bali

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s